de-DE

Site Officiel Camping Lez Eaux - 50380 St Aubin des Préaux - Baie du Mont Saint Michel - Tél : 02.33.51.66.09 - Mail :  bonjour@lez-eaux.com
LogoFacebook LogoRSS LogoEtoile LogoImprimante

Familienausflüge, die man in der Nähe von Granville zwischen der Bretagne und der Normandie nicht verpassen sollte

Für das Sightseeing in der Normandie hat Lez-Eaux für Sie die schönsten Ziele ausgesucht, angefangen vom Airborne Museum über Vergnügungsparks, die Gastronomie der Normandie, die schönsten Kirchen und Schlösser der Region, Spaziergänge am Strand und in der Knicklandschaft der Normandie bis hin zum Mémorial de la Liberté.

Wir empfehlen Ihnen einige Museen und geschichtsträchtige Orte aus dem zweiten Weltkrieg, die man mit der Familie aufsuchen sollte: von Utah Beach bis Sword Beach und das Kulturerbe der Normandie.

Zwischen der Seine-Mündung und dem Mont Saint Michel gibt es unzählige Museen und Gedenkstätten. Fangen Sie doch mit Freunden, alleine oder den Kindern mit den Landungsstränden an.

Für diese Ausflüge bieten sich zahlreiche Varianten an: ganz ungebunden, mit dem Touristenzug, mit einem Guide… Lez Eaux empfiehlt Ihnen die beste Art, diese geschichtsträchtigen und gefühlsgeladenen Stätten und die herrliche Kulturlandschaft zu entdecken.

Utah Beach ist der Landungsstrand, der Lez Eaux am nächsten liegt. Wenn Sie nach Utah Beach fahren, können Sie gleichzeitig auch die authentischen Dörfer des Cotentin, beispielsweise Saint Vaast la Hougue entdecken oder in Sainte Mère Eglise einen Zwischenstopp einlegen, wo eine Nachbildung des berühmten Fallschirmspringers zu sehen ist, der während des 2. Weltkriegs unbeabsichtigt am Kirchturm hängen blieb oder ganz einfach den Strand genießen: die Kinder können spielen, während die Erwachsenen sich ausruhen. Sie können auch entlang dieser herrlichen Küsten zu den anderen Landungsstränden weiter fahren: Omaha Beach mit dem größten amerikanischen Soldatenfriedhof in Colleville sur Mer, Sword Beach, Juno Beach und schließlich Gold Beach. Die Schlacht um die Normandie hat ihre Spuren in der Landschaft hinterlassen. In vielen der friedlichen Dörfer entdeckt man heute noch Überreste dieser Vergangenheit.

Die D-Day Museen, die Bucht des Mont Saint Michel und normannische Tradition

Rund um den Mont Saint Michel gibt es zahlreiche Museen: die historischen Museen innerhalb der Stadtmauern und das Scriptorial in Avranches, aber auch die Meeres- und Öko-Museen geben Aufschluss über die Entstehung und ökologische Funktionsfähigkeit der Bucht.

Das Töpfereimuseum in Ger, das Museum Barbey d‘Aurévilly, das Museum der normannischen Knicklandschaft – Musée du Bocage Normand – in Saint Lô und der Museumsbauernhof des Cotentin zeugen von den Traditionen in der Normandie.

In der Cité de la Mer in Cherbourg und dem Seefahrtsmuseum auf Tatihou erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Meereswelt und -umwelt.

Von den D-Day-Museen in der Normandie empfehlen wir das Airborne Museum in Sainte Mère Eglise, das Overlord Museum in Colleville sur Mer (in der Nähe des amerikanischen Soldatenfriedhofs) oder auch das Mémorial de la Liberté Retrouvé (Gedenkstätte an die wiedererlangte Freiheit) in Quinéville, in dem Sie in das Leben während der Besatzungszeit zurückkehren, denn dieses Museum ist eine Nachbildung in Lebensgröße eines normannischen Dorfes während des 2. Weltkriegs. Im 360° Kino in Arromanches verbinden sich Geschichte und Entdeckung für Eltern und Kinder auf ganz ideale Art und Weise. Zu den weiteren Museen, die man nicht verpassen sollte, zählen das berühmte D-Day Museum in Arromanches, das Mémorial in Caen, das Musée du Débarquement in Utah Beach oder auch die Batterie in Azeville. Ebenfalls empfehlenswert sind der amerikanische Soldatenfriedhof in Colleville und der deutsche Soldatenfriedhof in La Chapelle en Juger. Zum Abschluss Ihres Ausflugs können Sie das Mémorial de la Liberté in Caen oder auch Bayeux besuchen, eine mittelalterliche Stadt, welche von den Alliierten zuerst befreit und die gleichzeitig am wenigsten zerstört wurde.

Geschichte und Religion im Departement Manche

Das geschichtsträchtige Kulturgut der Normandie beginnt unvermeidlich mit dem Mont Saint Michel und seiner Abtei und den unvermeidlichen Fragen rund um seine Zugänglichkeit. Es ist ganz einfach: In Lez Eaux bekommen Sie alle Informationen.

In der Umgebung des Campingplatzes liegen die Abteien von Hambye, Lessay und Lucerne und warten auf Ihren Besuch. Und wenn Sie schon in der Nähe von Coutances sind, sollten Sie dort einen Abstecher zur einzigen Kathedrale in der Normandie machen. In Carentan statten Sie der großen Orgel in der Kirche Notre Dame einen Besuch ab.

Zu den bekanntesten Schlössern gehören das Schloss in Saint Sauveur le Vicomte, in Tocqueville, das Château de Gratot und das Château de Pirou. In Moidrey und Réthouville können Sie die Mühlen in der Normandie bewundern, in Fierville die Windmühle.

Genauso wie die Korsarenstadt Saint Malo lohnt es, dem Fort Vauban auf Tatihou bei Saint Vaast la Hougue einen Besuch abzustatten.

In der Normandie bieten sich viele Ausflüge mit der Familie an. Wir stellen Ihnen eine kleine Auswahl der Spiel- und Vergnügungsparks zwischen dem Mont Saint Michel und den Landungsstränden vor.

Das Team auf dem Campingplatz Château Lez Eaux ist Ihnen gerne bei der Vorbereitung Ihrer Rundtour behilflich und nimmt Buchungen für Sie vor. Vergessen Sie nicht, sich nach Angeboten und Zugangsbedingungen für Haustiere zu erkundigen.

Was sollte man an der Küste in der Normandie nicht verpassen?

Gehen Sie doch mal angeln! Das Fremdenverkehrsamt von Saint Pair sur Mer gibt eine Einführung in das Muschelnsuchen im Schlick, Sie können aber auch auf hoher See oder in den Sümpfen um Carentan angeln.

Statten Sie unseren Freizeit- und Fischerhafen doch einen Besuch ab: Saint Vaast la Hougue, Portbail, Barneville Carteret, Diélette und Granville.

Oder entdecken Sie den Wassersport: Strandsegler, Standup Paddle, Ausflug mit dem Kajak auf Chausey, Katamaran … Oder betrachten Sie die Landschaft einmal von oben: mit dem Gleitschirm oberhalb von Granville oder in der Bucht des Mont Saint Michel.

Außerdem bietet sich ein Ausflug auf dem Meer an Bord eines unserer weltweit bekannten Segelschiffe an: der Marité, der Granvillaise und der Lys Noir. Ab Granville können Sie auch auf die Kanalinseln Chausey, Jersey und Guernsey fahren.

Städte, Dörfer, Spaziergänge und Wanderungen

Lust zu bummeln? Dann bieten sich Granville, Saint Malo, Dinard, Cancale und Dinan an. Die schönsten Inseln: Tatihou, Chausey, Jersey und Guernsey.

Lust zu wandern? Der Pilgerweg zum Mont Saint Michel ist hunderte Kilometer lang. Der schönste in Frankreich gelegene Kilometer verläuft in der Bucht des Mont Saint Michel in der Nähe der Steilküste von Champeaux. Außerdem würden wir Ihnen empfehlen, in Begleitung eines Guide die Bucht auf dem Sand zu queren. An der Rezeption des Campingplatzes liegen Pläne für Ihre Ausflüge aus.

 

Freizeit und entspannte Besichtigungen mit der Familie in der Normandie

Nutzen Sie die Ferien, um das Leben der Tiere im Zoo zu beobachten: im Zoo von Champrépus nur 20 km vom Campingplatz entfernt oder im Zoo von Jurques auf dem Weg nach Caen leben Tiere aus allen Teilen der Welt. Nur einige Kilometer vom Campingplatz entfernt können Sie eine Ziegenfarm besuchen und an der Pflege der Tiere teilnehmen.

Wenn Sie sich mit der Familie entspannen wollen, schlagen wir Ihnen Parks inmitten der Natur vor: Forest Adventure, Seilpark oder Nervenkitzel in Souleuvre. Wenn Sie einen Vergnügungspark bevorzugen, fahren Sie nach Festyland oder in den Parc de l‘Ange Michel.

Wir empfehlen auch einen Besuch des großen Aquariums in Saint Malo und das Ludiver Planetarium, wie auch die Cité de la Mer in Cherbourg.

Bei einem Besuch der Normandie sollte man auch Verköstigungen und Herstellungswerke lokaler Erzeugnisse nicht vergessen.

Besuchen Sie unsere Bauernhöfe: Ziegen, Cidre … Sie werden die Arbeit der Menschen dort entdecken und die Erzeugnisse direkt vor Ort kaufen können. Besuchen Sie den Direktverkauf und die Werke: Käserei REO, La Maison du Biscuit, Karamells mit salziger Butter, das Atelier Saint Michel…

Nach einem Ausflug in die Schlacht um die Normandie kehren Sie in Ihre Unterkunft mit 2 oder 3 Schlafzimmern in der Anlage des Château Lez Eaux zurück, schauen sich unsere Tipps für den Abend an und bereiten die nächsten Ausflüge mit der Familie vor.

Les Incontournables Chouette il pleut! Avec les enfants A la demi-journée Billetterie